Von Pferden auf Galapagos und goldenen Tipps für Deine Dressurprüfung

Trainerin Pia, Dackelmädchen „Miss Moneypenny“ und unser Klex.

Nachdem Jenny in der vergangenen Folge reiterlich wegen des vermaledeiten Pickelchens ja etwas gehandicapt war, starten wir in Episode 135 des Pferdepodcasts („Galoppagos“) wieder so richtig durch. Wir beantworten Zuschriften unserer Hörerinnen, haben mit Jennys liebster Trainerin Pia eine Top-Expertin des Reitsports im Interview und – kein Witz – wir veredeln die Sendung schließlich mit einer unglaublich spannenden Schalte zu Claudia Moreno auf die Galapagos-Inseln.


Hören kannst Du den Pferdepodcast auf allen großen Podcast-Plattformen. Klicke auf diesen Button, um die aktuelle Folge bei iTunes beziehungsweise ApplePodcasts zu starten:

Listen on Apple Podcasts

Du findest uns aber auch zum Beispiel bei Spotify, Deezer, Podcast.de oder TuneIn. Auch Dein Alexa-Gerät sollte den Pferdepodcast kennen. Probier’s mal aus. 

Oder starte das YouTube-Video:  


Der Reihe nach: Wir bedanken uns für die vielen Zuschriften unserer Hörerinnen und Hörer, die uns im Laufe der Woche erreicht haben. In diesem Zusammenhang spricht Jenny ab Minute 3:10 kurz über das Thema Reithelm. Wer tiefer in die Materie eintauchen will, dem sei Folge 101 des Pferdepodcasts zum Nachhören empfohlen. Wir hatten uns in der Sendung mit Uvex-Entwickler Frank Proksch über einen neuartigen Reithelm unterhalten, der nicht nur mit Blingbling glänzt, sondern im Falle eines Sturzes auch Hilfe holen kann.

Ab Minute 6:25 geht es um Jennys Trainingswochenende mit ihrer liebsten Trainerin Pia, die es nach jahrelanger Zusammenarbeit in Hessen mal zu uns in den Schwarzwald geschafft hat. Jenny erzählt über ihre wichtigsten Learnings. Pia selbst verrät ab Minute 19:19 in einem Kurz-Interview unter anderem, wie sie sich mental auf einen Wettkampf vorbereitet und kurz vor der Prüfung ihre Nerven in den Griff bekommt.

Last but not least begrüßen wir einen ganz besonderen Interviewgast an einem ganz besonderen Ort: Claudia Moreno ist uns von den Galapagos-Inseln zugeschaltet. Claudia ist vor Jahren auf die Inselgruppe ausgewandert, die etwa 1.000 Kilometer von Ecuador entfernt ist und als Naturparadies gilt. Allerdings: Anders als die exotischen Echsen haben Pferde dort keine Lobby. Sie sind sogar zum Abschuss freigegeben. Wie Claudia den Pferden aus Galapagos hilft und was Du als Hörerin und Hörer konkret tun kannst, um Claudias Projekt zu unterstützen, hörst Du ab Minute 32:59.


 

Anzeige


 

Den Pferdepodcast unterstützen – das geht jetzt auch per PayPal:


Du magst unseren Podcast? Dann schau gerne auch in unserem Shop vorbei. Du hast eine ältere Folge verpasst oder möchtest gerne noch mal was nachhören? Kein Problem. Schau einfach in unserem Archiv vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s