Autorin Carina Warnstädt und ihr erster Roman: Ein autistisches Mädchen entdeckt die Kraft der Pferde

Foto: Carina Warnstädt

In Folge 182 des Pferdepodcasts („Net mit der Hand helfe!“) haben wir endlich mal wieder einen Interviewgast. Wir freuen uns, dass Carina Warnstädt bei uns an Bord ist. Carina ist 1999 geboren und hat schon ihren ersten Roman veröffentlicht: „Nina: Das Flüstern der Pferde“. Hauptfigur ist das 25-jährige autistische Mädchen Nina, das mit Pferden eigentlich gar nichts am Hut hat. Eigentlich. Im Laufe der Geschichte spürt Nina allerdings, dass Pferde ihr die Ruhe geben, die sie am meisten sucht. 

Auf ihrer Autorenseite bei Amazon schreibt Nina über ihren Roman: „Ein Buch über die Kraft der Pferde, die eigene Persönlichkeitsentwicklung und eine ganz besondere Freundschaft.“


Hören kannst Du den Pferdepodcast auf allen großen Podcast-Plattformen. Klicke auf diesen Button, um die aktuelle Folge bei iTunes beziehungsweise ApplePodcasts zu starten:

Listen on Apple Podcasts

Du findest uns aber auch zum Beispiel bei Spotify, Deezer, Podcast.de oder TuneIn. Auch Dein Alexa-Gerät sollte den Pferdepodcast kennen. Probier’s mal aus.  Oder starte das Video bei YouTube:


Im Interview mit dem Pferdepodcast erzählt Carina, wie sie auf die Idee zu dem Stoff kam, ob Nina eine rein fiktive Figur ist, wieviel von ihr selbst in der Geschichte steckt und ob eine Fortsetzung der Nina-Geschichte geplant ist. 

Carinas Trainings- und Gesundheitstagebuch für Dein Pferd, von dem in dem Interview die Rede ist, findest Du hier.

Natürlich geht es auch in dieser Folge um die beiden Jungpferde AC/DC und Klex. Jenny erklärt zu Beginn der Folge, welche Turniere sie mit dem jungen Haflinger AC/DC in dieser Saison noch im Auge hat, wann sie sich im Training mit M-Dressuren beschäftigen will und wie die nächsten Schritte für das Deutsche Reitpony Klex aussehen, das wegen seiner jüngsten Erfolge künftig nicht mehr in A-Dressuren starten darf.

Wir beantworten außerdem eine Frage unserer Hörerin Leni, die per Direktnachricht bei Instagram ein Thema angesprochen hat, das viele Pferdebesitzer gerne weit weg schieben. Leni will wissen, was eigentlich passiert, wenn ein Pferd stirbt. Wo wird es dann hingebracht? Gibt es einen Pferdefriedhof?


Anzeige


Den Pferdepodcast unterstützen – das geht jetzt auch per PayPal:


Du magst unseren Podcast? Dann schau gerne auch in unserem Shop vorbei. Du hast eine ältere Folge verpasst oder möchtest gerne noch mal was nachhören? Kein Problem. Schau einfach in unserem Archiv vorbei.

2 Kommentare zu „Autorin Carina Warnstädt und ihr erster Roman: Ein autistisches Mädchen entdeckt die Kraft der Pferde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s