Ohne Eisen zum Meistertitel im Westernsport: Hörerinnen berichten über ihre Erfahrungen mit dem Barhuf-Reiten

Na mit diesem Thema haben wir ja in der vergangenen Woche ein (im wahrsten Sinne des Wortes) „heißes Eisen“ angepackt. Und zwar in dem Sinne, dass Hörerinnen eine Menge dazu zu sagen und sich bei uns zu Wort gemeldet haben. Es ging bekanntlich um die Frage des Barhuf-Reitens und was eigentlich dagegen spreche, den Pferden die Eisen abzunehmen.

In Folge 197 („Wrack im Frack“) kommen nun zwei dieser Hörerinnen zu Wort. Während Jenny in der Vorwoche noch gehadert hatte, ob das Abmontieren der Eisen wirklich eine gute Idee ist, haben Benedicta und Juliane ihre Erfahrungen bereits gemacht und können berichten: Es geht, und zwar gut.

Benedicta ist mit ihrem Wallach Ron sogar – barhuf – zu einem deutschen Meistertitel im Westernsport geritten. Bei Julianes Pferd waren gesundheitliche Gründe ausschlaggebend: Arthrose hatte immer größere Probleme bereitet. Das Abnehmen der Eisen sorgte für deutliche Linderung.


Melde Dich jetzt für unseren neuen Newsletter bei Steady an und unterstütze uns: Link zu Steady


Im ersten Teil der Folge berichtet Jenny über ein neues Lehrgangswochenende, bei dem dieses Mal AC/DC im Mittelpunkt stand. Um dem jungen Haflinger ein abwechslungsreiches Training zu bieten, hat Jenny zwei Spring-Einheiten bei Michael Fischer gebucht. Welche Impulse der prominente Reitlehrer geben konnte und warum die Springstunden auch für das Leistungsvermögen im Dressurviereck etwas bringen sollten, erklärt Jenny im Gespräch mit Chris.

Die beiden reden natürlich auch über das Deutsche Reitpony Klex und die anderen Mitglieder der Pferdepodcast-Herde. Wir wünschen euch viel Spaß und gute Unterhaltung mit der Folge!


Hören kannst Du den Pferdepodcast auf allen großen Podcast-Plattformen. Klicke auf diesen Button, um die aktuelle Folge bei iTunes beziehungsweise ApplePodcasts zu starten:

Listen on Apple Podcasts

Du findest uns aber auch zum Beispiel bei Spotify, Deezer, Podcast.de oder TuneIn. Auch Dein Alexa-Gerät sollte den Pferdepodcast kennen. Probier’s mal aus.  Oder starte das Video bei YouTube:


Anzeige


Den Pferdepodcast unterstützen – das geht jetzt auch per PayPal:


Du magst unseren Podcast? Dann schau gerne auch in unserem Shop vorbei. Du hast eine ältere Folge verpasst oder möchtest gerne noch mal was nachhören? Kein Problem. Schau einfach in unserem Archiv vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s